Für Beruf und Ehrenamt

Wahrnehmendes Beobachten


Kursnummer 19-R90031
Beginn Mi., 27.03.2019, 09:00 - 16:15 Uhr
Kursgebühr 170,00 €
Dauer 2x
Kursleitung Diana Rosenfelder
Kursort
Wahrnehmendes Beobachten
Am Anfang steht die Beobachtung, wenn es darum geht zu erfahren, was die Kinder interessiert, an welchen Stellen sie ihre Fragen stellen, welche Gedanken und Themen sie beschäftigt und welche Gefühle sie damit verbinden. Das Konzept des „wahrnehmenden Beobachtens“ beschreibt, wie die Aufmerksamkeit für das, was Kinder denken und tun, professionell gestaltet werden kann, um dann daran anknüpfend weiterführende Möglichkeiten und Anregungen zu schaffen.
In diesem Sinne versteht sich das „wahrnehmende Beobachten“ vor allem als Teil einer pädagogischen Arbeit und Haltung, in der es darum geht, die Eigentätigkeit und Selbstständigkeit der Kinder zu unterstützen und herauszufordern, damit die Kinder vor allem ihre eigenen Potenziale und Kräfte entwickeln können, um ihr Wissen über sich und die Welt zu erweitern.
Inhalte der Fortbildung sind
• „Wie kommt die Welt in den Kopf der Kinder?“ – frühkindliche Bildungsprozesse im Fokus der Beobachtung und Wahrnehmung
• sich der eigenen Wahrnehmung von Kindern und der eigenen Haltung bewusst werden;
• die Methode des wahrnehmenden Beobachtens als Beobachtungsinstrument kennenlernen und anhand von Praxisbeispielen selbst erproben;
• eigene Beobachtungen erstellen und reflektieren.




Datum
27.03.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Holzstraße 50, BFO, Raum 13
Datum
10.04.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Holzstraße 50, BFO, Raum 13


Katholisches Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Düren-Eifel

Holzstraße 50 | 52349 Düren
02421 9468-0
02421 - 45930
info@bildungsforum-dueren.de

Eine Einrichtung der
Caritas Trägergesellschaft
West gGmbH (ctw)

Bürozeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

In den Ferien:
Montag bis Freitag von 09:00 - 12:00 Uhr