Gendersensible Sexualpädagogik

Kursnr.
24-R90091
Beginn
Di., 09.04.2024,
09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
95,00 €
Gender & Diversitysensible Sexualpädagogik in der elementarpädagogischen Praxis

Kompetenzentwicklung für Mitarbeiter*innen, Leitungskräfte in Kita und Familienzentrum, Kindertagespflegepersonen

Um Kinder in ihrer Entwicklung im Sinne des erweiterten Inklusionsbegriffs zu fördern und zu stärken, brauchen Teams klare reflektierte und verbindliche sexualpädagogische Standards, Handlungsleitlinien und -strategien, professionelle Methodenkompetenz, die altersspezifische, psycho-physische und soziale Entwicklung berücksichtigt.
Welche Handlungs- und Haltungsaspekte werden damit angesprochen?
Was bedeutet es für die eigene pädagogische Praxis mit Diversität umzugehen?
Wie können produktive Strategien gemeinsam entwickelt werden?
Der anwendungsorientierte Workshop bietet Fachkräften und Kindertagespflegepersonen konkrete Anregungen und Unterstützung mit dem Ziel, Professionalisierung im Umgang mit einem oft herausfordernden sensiblen Bildungsthema zu stärken. Dazu werden praktische Wege ausfgezeigt, um Orientierung, Sicherheit und Methodenkompetenz u.a. im Umgang mit kindlicher Sexualität und Sexualität als Bildungsthema, Gender und Diversity zu fördern.
Methoden Theorie-Inputs, good practices, Lernen am Model, Anregung, professionelle Selbstreflexion, methodischer Input, kreative Übungen, Gruppendiskusssion

Kursort


Holzstraße 50

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

09.04.2024

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Holzstraße 50, BFO, Raum 13



Dozent(en)